Gewitterzellen im Erftkreis 28.08.2010

 

Heute kam es in Folge Zustrom kalter Luft zu starken Gewitterzellen. Ich war im Bereich Jülich, Titz, Bergheim und Pulheim unterwegs. Am Vormittag konnte ich ein schönes Gewitter beobachten. In diesem Gewitter war eine Menge Dynamik.

 

 

Am Nachmittag konnte ich ein weiteres Gewitter im Bereich Titz beobachten das Richtung Bergheim zog. Ich kam dabei in den Regen, was nicht so prickelnd war. Jedoch konnte ich mich in Oberaussem positionieren und der Platz war Goldrichtig. Ich konnte einer Zelle bei der Neuentwicklung zuschauen und bei der abziehenden Zelle noch Blitze filmen.

 

 

Das Highlight kam erst gegen 17.40 Uhr. Ich war zu der Zeit schon wieder zu Hause und beobachtete aus dem Dachfenster in Richtung Osten den abziehenden Schauer. Als ich am gegenüberliegenden Dachfenster (Richtung Westen) schaute, traute ich meinen Augen nicht. Ein langer Funnel war quer über den Himmel zu sehen. Ich voller Hast die Treppen runter in mein Zimmer und die Videokamera raus geholt. Bis ich alles aufgebaut hatte, war das beste schon vorbei und ich konnte nur noch den auflösenden Rest filmen. Wäre ich nur 30 Minuten länger auf dem Feld geblieben, hätte ich vermutlich die besten Aufnahmen gehabt. Am Abend waren in der untergehenden Sonne noch schöne Lentis zu sehen. Der Tag hatte alles was ein Chaserherz erfreut.

 

Hier noch ein paar Blitzbilder von der Videokamera

 

 

 

 

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Video zeigt die Entwicklung der Gewitter und Blitze

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Video zeigt den auflösenden Funnel